Wir planen verschiedene Vorträge und Arbeitsgruppen / Seminare zu politischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und auch wissenschaftlichen Themen unserer Zeit anzubieten.

Onlineveranstaltung mit Vortrag und anschließender Diskussionsrunde in Kooperation mit der bundesweit tätigen Desiderius-Erasmus-Stiftung e.V.

16.12.2021

THEMA: 

Migration als Waffe? – Rechtliche Grundlagen und gesellschaftspolitische Aspekte

TERMIN:

am Donnerstag, den 16. Dezember 2021

ZEIT:

19:00 Uhr – 21:00 Uhr

ORT:

online im ZOOM-Meeting

Der Referent Dr. Gunnar Beck, Jurist und Rechtsphilosoph, ist Hochschullehrer an der School of Oriental and African Studies in London sowie Mitglied des Europäischen Parlamentes.

Flucht und Migration wird zumeist unter humanitären, völkerrechtlichen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten betrachtet. Eine ganzheitliche Betrachtung führt aber zur Erkenntnis, daß Herkunftsstaaten von Migranten regelmäßig auch innen- und außenpolitische Motive verfolgen. Beispielhaft sei hier nur an die Drohung des libyschen Machthabers Ghadafi erinnert, der 2010 drohte, afrikanische Migranten und Flüchtlinge „loszuschicken“, wenn seine Milliardenforderungen von Europa nicht erfüllt werden (www.nzz.ch/meinung/ein-tabu-migration-als-druckmittel-und-waffe-ld.1630699).

Die Teilnahmegebühr beträgt je Teilnehmer 15 €.

Anmeldung über die DES unter https://intranet.erasmus-stiftung.de/anmelden/182

(Sie erhalten nach Absendung des Formulars eine Eingangsbestätigung und – sofern noch Plätze verfügbar sind – von der DES eine rückbestätigte Zusage. Bei Zusage erhalten Sie zu gegebener Zeit mit einer weiteren eMail einen Link zur einfachen Einwahl ins ZoomMeeting.)

Bitte beachten: Sie benötigen zwingend einen Computer mit Kamera (Webcam), Mikrofon und Lautsprecher.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr DESSH-Veranstaltungsteam

- Coronabedingt storniert -

Präsenzveranstaltung mit Vortrag und anschließender Diskussionsrunde in Kooperation mit der bundesweit tätigen Desiderius-Erasmus-Stiftung e.V.

02.12.2021

THEMA: 

Zur deutschen Energiewende – notwendige Erklärungen

TERMIN:

am Donnerstag, den 2. Dezember 2021

ZEIT:

19:00 Uhr – 21:30 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr)

ORT:

im südlichen Schleswig-Holstein

Der Referent ist ein ausgewiesener Fachmann u. a. in energie- und umweltpolitischen Fragen.

Die Tagungsgebühr beträgt je Teilnehmer 15 €.

Anmeldung über die DES unter https://intranet.erasmus-stiftung.de/anmelden/181/
(Bitte melden Sie Ihre Begleitpersonen mit Hinweis auf Ihre Person separat online an.)

Sie erhalten nach Abschicken des Formulars eine automatische Eingangsbestätigung und – sofern noch Plätze verfügbar sind – zeitnah eine rückbestätigte Teilnahmezusage und weitere Details zum Veranstaltungsort.

Hinweise:

Es gelten die aktuellen Corona-Auflagen des Landes Schleswig-Holstein zum Zeitpunkt der Veranstaltung.
Die Abstandsregeln und Corona-Schutzbestimmungen für Bildungsveranstaltungen sowie die vom RKI empfohlenen persönlichen Abstands- und Schutzmaßnahmen sind vor Ort einzuhalten.

Bei Verschärfung der Corona-Auflagen mit Reduzierung der Teilnehmerzahl erfolgt die Teilnahmezusage nach der Reihenfolge des Zahlungseinganges bei der DES. Wem danach wegen etwaiger verschärfter Auflagen abgesagt werden muß, erstattet die DES selbstverständlich die Tagungsgebühr zurück.

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend und ein Wiedersehen nach langer Zeit.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr DESSH-Veranstaltungsteam

Gemeinsame, öffentliche Veranstaltung der parteinahen Desiderius-Erasmus-Stiftung Schleswig-Holstein e.V. (DESSH) und der AfD-Kreistagsfraktion Dithmarschen

28.10.2019

THEMA: 

Arbeit 4.0 – Die Auswirkungen der Digitalisierung auf unsere Arbeitswelt

TERMIN:

am Montag, den 28.10.2019 

ZEIT:

um 18 Uhr

ORT:

im Forum des Kreishauses, Stettiner Str. 30 in 25746 Heide

28.10.2019: „Arbeit 4.0 – Die Auswirkungen der Digitalisierung auf unsere Arbeitswelt“, Referent: Uwe Witt, MdB

„Arbeit 4.0 – Die Auswirkungen der Digitalisierung auf unsere Arbeitswelt“

Nach einleitenden Worten über die Arbeit der DESSH durch ihren Vorsitzenden wird der Bundestagsabgeordnete Uwe Witt den Hauptvortrag halten. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Diskussion mit dem Abgeordneten.

Uwe Witt gehört dem Kreisverband Ostholstein an und ist arbeits- und sozialpolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion und Obmann der AfD-Bundestagsfraktion im Ausschuß für Arbeit und Soziales.

Für die Teilnahme ist keine Anmeldung nötig.

Nachtrag: Den Vortrag von Herrn Uwe Witt vom 28.10.’19 finden Sie auf YouTube.

Veranstaltung im Forum der Kreisverwaltung in Heide am 28.10.2019
v.l.n.r.: Mario Reschke (Vorstandsvorsitzender AfD-KV Dithmarschen, Uwe Witt (MdB, Referent), Dr. Roland Kaden (stellvertr. Vorsitzender des AfD-Landesverbandes Schleswig-Holstein, Olaf Kriewald (Vorsitzender der Desiderius-Erasmus-Stiftung Schleswig-Holstein e.V.)

Vortragsveranstaltung „Wer soll das bezahlen?", in Kooperation mit der bundesweit tätigen Desiderius-Erasmus-Stiftung e.V.

3. August 2019

THEMA: 

Vortragsveranstaltung „Wer soll das bezahlen?“

TERMIN:

Samstag, 3. August 2019

ZEIT:

Einlass: ab 13.00 Uhr
Beginn: 14.00 Uhr
Ende: 18.00 Uhr

ORT:

Die Vortragsveranstaltung findet im Kreis Stormarn statt.
Den genauen Veranstaltungsort teilen wir Ihnen bei Bestätigung Ihrer Anmeldung mit.

Es erwarten Sie drei interessante Vorträge zu den Themen Strompreise, Baukosten und Renten.

v.l.n.r.: Uwe Witt, MdB, Dr. Stefan Sellschopp, Vorstandsmitglied der Desiderius-Erasmus-Stiftung e..V., Steffen Kotré, MdB

Veranstaltungsinformation im PDF:

Die Vorträge:
1. »Warum haben wir die höchsten Strompreise der Welt?«
Referent: Steffen Kotré, MdB, Energiepolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion

Der Vortrag zeigt auf, welche Ursachen dazu geführt haben, dass in Deutschland die Strompreise deutlich stärker gestiegen sind als in anderen Ländern.

– In der 1. Pause stehen Kaffee und Kuchen zur Selbstbedienung bereit. –

2. »Die eigenen vier Wände – ein unbezahlbarer Traum?«
Referent: Dr. Stefan Sellschopp, Vorstandsmitglied der Desiderius-Erasmus-Stiftung e.V.

Die Baukosten in Deutschland sind viel stärker gestiegen als die allgemeinen Preise. Woran liegt das? Können sich junge Familien das selbstgenutzte Einfamilienhaus bald nicht mehr leisten?

– In der 2. Pause steht ein kleiner Imbiss zur Stärkung bereit. –

3. »Was wird aus unserer Rente?«
Referent: Uwe Witt, MdB, Arbeits- und Sozialpolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion

Unser Rentensystem wird kollabieren, allein schon aus mathematischen Gründen.
Hinzu kommen noch die Folgen der Digitalisierung, die viele sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze überflüssig machen wird. Welche Alternative zu unserem Rentensystem gibt es?

Veranstaltung mit musikalischem Ausklang.

Für die Teilnahme sind eine Anmeldung mit dem verlinkten Formular sowie eine von uns rückbestätigte Anmeldebestätigung verpflichtend. Sie erhalten nach dem Absenden des Formulars eine Eingangsbestätigung und im Vorfeld zur Vortragsveranstaltung – sofern Plätze verfügbar sind – eine Anmeldebestätigung mit weiteren Details zum Standort.

Der Kreuzung gegen den Diesel - Argumente für den Erhalt des Verbrennungsmotors und Ausblick auf alternative Antriebskonzepte

19.10.2018:

THEMA: 

„Der Kreuzung gegen den Diesel – Argumente für den Erhalt des Verbrennungsmotors und Ausblick auf alternative Antriebskonzepte“,

TERMIN:

19.10.2018:

ZEIT:

20 Uhr (Empfang ab 19 Uhr)

ORT:

Ratzeburg

Referent: Dr.-Ing. Dirk Spaniel, MdB

Ratzeburg, um 20 Uhr (Empfang ab 19 Uhr)

Eine gemeinsame Veranstaltung der Desiderius-Erasmus-Stiftung e.V., der Desiderius-Erasmus-Stiftung Schleswig-Holstein e.V. sowie des Mittelstandsforum Schleswig-Holstein e.V.

Anmeldung bei der DESSH unter info@dessh.de.

„5 Jahre Wahlkämpfe der AfD“ mit Wahlkampfmaterialien aus dem Parteiarchiv des AfD-Landesverbands Schleswig-Holstein 2013-2018

28.04.2018:

THEMA: 

Ausstellung

ORT:

Henstedt-Ulzburg

Parteiarchivausstellung 28.4.'18: BTW 22.9.2013, EPW 25.5.2014, LTW S-H 7.5.2017
Parteiarchivausstellung 28.4.'18: BTW 24.9.2017, Kommunal- und Kreistagswahlen 6.5.2018